Die in Australien geborene Flötistin Amanda Chominsky lebt seit 1996 in Deutschland.  Sie studierte „Bachelor of Music“ und „Master  of Music“ an der Universität Sydney.  Ihre Künstlerische Ausbildung erwarb sie an der Musikhochschule Trossingen und absolvierte 1998 das Solistendiplom bei Peter Rijkx am Konservatorium Maastricht.

Es folgten zahlreiche Engagements z.B. am Staatstheater Stuttgart, bei der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, bei den Heidelberger Symphonikern, beim Varianti Ensemble Stuttgart, beim Stuttgarter Kammerorchester und bei verschiedenen Musicals.

Amanda Chominsky gibt viele Konzerte als Solistin, in verschiedenen Kammermusikensembles und in Orchestern im In- und Ausland. 

Institutionell gefördert durch die Landeshauptstadt

Stadt Stuttgart, city of Stuttgart

 Fotos: ©Marc Schäfer ©Oskar Rostok ( Gruppenfoto Startseite ) ©Daniel Foltin ( Sixt SE )