Er studierte zunächst an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar mit dem Hauptfach Posaune. Darauf aufbauend schloss sich seine künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst in Mannheim an, mit den Schwerpunkten Kammermusik und Orchester-Solist.

Nach mehrjähriger Erfahrung als Posaunist, u. a. am Nationaltheater Mannheim, Klassische Philharmonie Stuttgart und als 1. Solo-Posaunist bei den Frankfurter Sinfonikern (bis heute), schloss sich daran die Dirigentenausbildung an. Dies u. a. bei Douglas Bostock, Tobias Mahl, Prof. Peter Vierneisel und Steven Lloyd Gonzales, dem Chefdirigenten der Neuen Philharmonie Frankfurt. 

In den vergangenen Jahren leitete er erfolgreich mehrere Blasorchester in den Kategorien Ober- und Höchststufe.  Seine genauen Vorstellungen von Intonation und Orchester-Zusammenspiel ermöglichten ihm zahlreiche Dozenten- und Dirigier-Engagements. 

Jan Henneberger ist nach wie vor als Dozent für Posaune tätig, so z. B. an der Bundesakademie Trossingen und bei der Badischen Posaunenarbeit

Institutionell gefördert durch die Landeshauptstadt

Stadt Stuttgart, city of Stuttgart

 Fotos: ©Marc Schäfer ©Oskar Rostok ( Gruppenfoto Startseite ) ©Daniel Foltin ( Sixt SE )