Geschichte

Treffen Sie das Orchester, das die Welt mit Musikern und Sängern aus den verschiedensten Ecken unseres Planeten verbindet Mehr….

Alben

Nachrichten

EINE WELTSYMPHONIE

Im Jahr 2020 werden wir unsere ganze Energie in die größte CD-Produktion in der Geschichte unseres Orchesters stecken. Aufgenommen in den schönsten und besten Studios in Baden-Württemberg und Europa, haben wir nicht nur unser Herzblut reingesteckt, sondern auch die beste Aufnahmetechnik eines fantastischen Audioteams um Markus Born & Dennis Kopacz.

Für diese Produktion konnten wir so unterschiedliche und faszinierende Sänger wie Jay Alexander, Abeer Nehme, Yasemine Sannino, Oksana Voytovich, Eve Leticia, Jerusalem Ilfu, Mohamad Habbal, Serkan Ates & Kandara Diebate aufnehmen. Das Ergebnis ist ein Konzeptalbum, vergleichbar mit den großen Alben der 70er Jahre von Pink Floyd, David Bowie und den Beatles.

Es ist eine große Ehre für uns, dass Universal Music MENA unser Album veröffentlicht hat.

Mit diesem Programm gibt das „Orchester der Kulturen“ einen Rückblick auf seine ersten zehn Jahre und gleichzeitig einen Ausblick auf die Zukunft. Sakrale Werke wie das „Ave Verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart in einer außergewöhnlichen Bearbeitung von Adrian Werum stehen kulturübergreifenden symphonischen Popsongs wie „Sonbahar“ und „Für mein neues Vaterland“ gegenüber.

Der Tenor Jay Alexander, der dem Orchester seit vielen Jahren seine Stimme leiht, setzt mit Robert Schumanns „Im wunderschönen Monat Mai“ neue künstlerische Akzente.

Aber auch Abeer Nehme, eine der schönsten Stimmen des zeitgenössischen Orients, ist bei dieser Welttournee dabei, ebenso wie Mohammad Habbal und der Philharmonia Chor Stuttgart mit ihrer Verschmelzung der arabischen Hymne „Mouteni“ und Ludwig van Beethovens „Ode an die Freude“. „Aufgenommen in der Kleinen Audiowelt Heidelberg und in den Hans-Rosbaud-Studios des SWR in Baden-Baden, gemastert von Christoph Stickel in Wien, waren wir auf dieser CD vereint – Aufnahmetechnik und Kunst, wie wir es uns immer vorgestellt haben“, sagt Adrian Werum.

Zurzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden.