Lucy Zhao

LUCY ZHAO 赵路曦

geboren in Peking, ist ein chinesischer Lauten-Pipa-Spieler und trat als Mitglied des Pipa-Orchesters bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2008 in Peking auf. Am Chinesischen Konservatorium erwarb Lucy einen Bachelor-Abschluss in Pipa und nahm an den Orchestertourneen des Konservatoriums in die Vereinigten Staaten, nach Südkorea und in zahlreiche chinesische Städte teil. Im Sommer 2015 gab sie ein Abschlusskonzert am Beijing Opera Theater Zhengyici. Im Jahr darauf zog Lucy nach Wien, um Kulturmanagement zu studieren, und nimmt seitdem aktiv an Ensembles und Orchestern sowie an freien Improvisationssessions in Europa teil. Auch bei den Konzerten im Alten Rathaus Wien und im Mozarthaus Vienna trat sie 2018 und 2019 als Solistin auf. Nach ihrem Abschluss wird Lucy in der Musikbranche in Berlin arbeiten und an einem Projekt bei den Berliner Festspielen im Martin-Gropius-Bau im Jahr 2020 und bei ARTE Concert im Jahr 2021 teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://lucyzhaopipa.com/.