Die Mooskirchner - Männer haben Glück

Whygold´s Weekend ...

unter diesem Motto präsentiere ich euch zum Wochenende meinen Musik-Tipp. Vielleicht entdeckt der eine oder andere ja was neues. Bewusst Musik hören ist meiner Meinung nach so wichtig, wie ein gutes Buch zu lesen.

Heute: Die Mooskirchner - Männer haben Glück

https://music.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_lkBkIJ8eiLqWQOcUqjniJ2i6tj2pdhwQM

Die Mooskirchner sind eine österreichische Musikgruppe aus dem Bereich der volkstümlichen Musik und des volkstümlichen Schlagers. Die Band hat internationale Auftritte und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Die Band produziert mit eigener Plattenfirma und eigenem Verlag MOS-Musik.

Im Jahre 1975 war der ehemalige Bandleader Helmut Freydl Mitbegründer der Gruppe Mooskirchner Quintett. Diese präsentierte ihre Heimat Steiermark seit den 1970er Jahren als Profi-Musikgruppe im europäischen Raum und stand bis zu 300 Tage im Jahr auf der Bühne. In dieser Formation wurde 15 Jahre gemeinsam musiziert, bis durch berufliche Veränderungen einiger Musiker Helmut Freydl 1989 die Gruppe als Die Mooskirchner neu formierte.

Das erste in neuer Besetzung aufgenommene Album war Es klingt Musik und wurde mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Ab da trug auch der Klarinettist Helmut Färber als Komponist und Arrangeur zum Erfolg der Gruppe bei.

Die Mooskirchner wurden in internationalen Fachkreisen auch schon als die Philharmoniker der volkstümlichen Musik bezeichnet, obwohl sie auch Hardrock-Stücke interpretieren.

Die Mooskirchner wurden in Folge zu allen bekannten volkstümlichen Fernsehsendungen eingeladen, wiederholte Male in Karl Moiks Musikantenstadl. Über 3000 Auftritte in Österreich, Italien, Südtirol, Schweiz, Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Türkei, einige Mittelmeerkreuzfahrten und eine Australien-Tournee mit einem Auftritt beim Formel 1 Grand Prix in Melbourne, bei dem sich George Harrison dazugesellte, erfolgten bisher.

Der langjährige Akkordeonist Helmut Freydl teilte mit, aus Berufsgründen die Band im Jahre 2012 zu verlassen. Nachfolger wurde Mario Pirsterer, ehem. Akkordeonist der Grazer Spatzen. Erstes Album in neuer Besetzung war Männer haben Glück mit Eigenkompositionen von Mario Pirsterer. (Quelle: Wikipedia)

Wer hätte gedacht, dass ich einmal eine Volksmusik-Aufnahme als Musik-Tipp empfehlen würde. Ja, in diesem Fall handelt es sich um eine spezielle Art der Volksmusik, und zwar um Oberkrainer Musik. Und dabei sind die Mooskirchner wirklich Meister ihres Fachs. Ich hatte das Glück, Ende des letzten Jahrtausends, nach meinem Musikstudium, auf der Suche nach neuen musikalischen Ufern, einer hervorragenden Volksmusik-Gruppe beitreten zu können. Dort lernte ich von sehr guten Musikern, was es heißt, Oberkrainer Musik richtig zu spielen. Volksmusik ist halt (manchmal) nicht nur plumpe Bierzelt-Musik.

Viel Spaß beim Musik hören !

Euer Chris Weigold

P.S.: Vielleicht genießt ihr den Hörgenuss zusammen mit einem Gläschen Wein aus unserer „Orchester der Kulturen Edition“.